Der Kirchenchor Partenkirchen
Struktur

Unser Chor ist kein Verein im eigentlichen Sinne, sondern  eine Gemeinschaft innerhalb der Pfarrei Maria Himmelfahrt Partenkirchen. Der Chor besteht aus rund 40 ehrenamtlichen Sängerinnen und Sängern im Alter von 18 bis 85 Jahren. Wir haben aber trotzdem eine Art Vorstand, der als "Chorausschuss" bezeichnet wird.

Mitglieder

Chorleiter

Aktivitäten im Chor

Unser Chorleiter Rainer Voll bemüht sich zusammen mit der Chorsprecherin Anneliese Krinninger und den Chorausschussmitgliedern um die Organisation des Chores. Aber auch dank der vielen Helfer geht das Chorleben weit über das gemeinsame Singen hinaus. Und was wäre das Chorjahr ohne die amüsante Gestaltung der Geburtstagsfeiern und der gelegentlichen Hochzeiten.

Aufgaben

Trotz aller Feierlichkeiten bleibt die Hauptaufgabe des Chores aber die sängerische Gestaltung festlicher Gottesdienste und - wenn erwünscht - von Trauergottesdiensten. Wenngleich auch der Chor an normalen Sonntagen selten singt, ist er dennoch von den hohen Festtagen, wie z. B. Weihnachten, Ostern und Pfingsten, nicht wegzudenken. Dazu gehört auch, dass mindestens einmal im Jahr ein Konzert aufgeführt wird, welches meist im Sommer stattfindet.

Konzerte

Stimmenmangel

Leider haben wir, wie viele andere Chöre auch, Nachwuchsprobleme bei den Männerstimmen. Aber auch für andere Stimmen suchen wir dringend. Deshalb sind neue Sängerinnen oder Sänger immer herzlich willkommen! Der ehemalige Chorleiter hat immer gesagt: "Wir suchen keine Solisten, sondern Füllstimmen!". Das soll zwar nicht heißen, dass wir keine solofähigen Sänger suchen (ganz im Gegenteil!), aber dass man nicht uuuuuuunbedingt ein Placido Domingo oder eine Montserrat sein braucht!! Ein bisschen Musik- und Taktgefühl würde schon reichen. Den Rest erledigen die Proben und die Midi-Files. Allerdings: wer singt und angezogen ist wie "Tokio Hotel", möge sich doch bitte nicht an Rainer Voll, sondern an Dieter Bohlen wenden!

Keiner muss perfekt sein!

Was wir nicht sind

So, und jetzt räumen wir mal mit Vorurteilen auf: Wir sind keine Betschwestern, es sind nicht nur Hiesige im Chor, wir sprechen nicht nur Bayrisch, niemand ist heilig, niemand muss laut vor versammelter Mannschaft vorsingen (auch nicht die Neuen!), auch wir haben ein "Eventmanagment", nicht jeder kann vom Blatt singen, wir singen nicht jeden Sonntag, wir singen auch mal Gospel, die Chorgemeinschaft endet nicht mit dem Agnus Dei und unser Chorleiter ist der Beweis: Man kann Genie UND Mensch sein!

Noch interessiert?

Dann los!

 

OK., wer jetzt noch nicht abgeschreckt wurde: Am Dienstag ist in der Regel Kleine Probe ab 20.15 Uhr im Pfarrheim. Wer interessiert ist, darf gerne mal vorbeischauen (Dienstagsprobe ist zwar meistens, aber sicherheitshalber kann das vorher über E-Mail nachgefragt werden -> Adresse steht auf der Titelseite). Ansonsten findet die Reguläre Probe immer am Donnerstag ab 20.00 Uhr statt.

Und bitte immer an eines denken: Es gibt 4 gute Gründe für einen Chor: Sopran, Alt, Tenor und Bass!

 

 

Und im folgenden ein paar Worte unseres Chorleiters Rainer Voll:

 

Wer
- glaubt oder gar weiß, dass er/sie eine gute Stimme hat
aber das Badewannen-"Oh sole mio" und das Oktoberfestzelt (wobei auch wir manchmal in geselliger Runde...) von der Kirche unterscheiden kann
- das Kirchenjahr musikalisch mitgestalten will
aber weiß, dass es nicht nur aus Ostern, Weihnachten und "Kindermutmachliedern" (ja so was gibt's auch) besteht
- erkannt hat, dass regelmäßiges Proben wichtig ist
weil noch keine Montserrat und kein Placido vom Himmel gefallen ist und selbst die Fischerchöre manchmal üben (sollten)
- offen für alle musikalischen Stile ist (nein, Rap verstehen wir nicht als Musik!)
aber auch gerne die großen Orchestermessen und manchmal auch Gospel singen will
- das Repertoire des Chores wie eine unbezwingbare Steilwand empfindet

sich aber bewusst ist, dass Rom auch nicht an einem Tag erbaut worden ist
- glaubt, dass man im Kirchenchor vom Blatt singen können muss

aber dennoch einmal versucht, sich an andere anzuhängen oder nach Gehör zu singen (dazu haben wir ja auch die Midi-Dateien fürs Üben zu Hause)
- glaubt, dass er/sie eigentlich Profi ist und schon alles gesungen hat
aber im Repertoire oder im Terminplan trotzdem Interessantes findet
- glaubt, dass im Kirchenchor nur Frauen singen
aber weiß, dass auch dringend Tenor- und Bassstimmen gesucht werden (Übrigens: auch Frauen dürfen Tenor singen!)

der/die sollte unbedingt einmal beim

Kirchenchor Maria Himmelfahrt Partenkirchen

vorbeischauen !

 

| Startseite | Die Mitglieder | Terminkalender | Fotoalbum und Presse | Repertoire | Gestaltung privater Anlässe |

| Gästebuch | Links | Impressum | info@der-kirchenchor.de | ©2014 by Josef Sebrich